Sie sind hier: npridik.de / Blog / Gestaltungstipps (2): Verwenden Sie wenige, aufeinander abgestimmte Farben

Gestaltungstipps (2): Verwenden Sie wenige, aufeinander abgestimmte Farben

Für die visuelle Aufbereitung Ihrer Inhalte benötigen Sie in der Regel nicht mehr als eine Handvoll Farben, die gut zueinander passen. Fündig werden Sie insofern bei den Designfarben in PowerPoint.

Die 60 Farbfelder der Designfarbpalette werden in allen Farbmenüs ganz oben angezeigt. Die Farben der obersten Palettenzeile können eingerichtet werden, die Abstufungen darunter erstellt PowerPoint automatisch.

Akzentfarben

Die letzten sechs Farben der Palette sind die sog. Akzentfarben. Diese Farben sind für die Einfärbung der Folieninhalte gedacht.

Beispiel einer Designfarbpalette, markiert sind die Farbfelder der letzten sechs Farben

Erweitern können Sie Ihren Gestaltungsspielraum in Bezug auf Farben dadurch, dass Sie zusätzlich zu den zwei oder drei Gestaltungsfarben hellere und ggf. auch dunklere Abstufungen dieser Farben einsetzen. Hellere Abstufungen sind insbesondere dann nützlich, wenn Sie Folienobjekte, die zusammengehören, zueinander in Beziehung setzen oder große Flächen einfärben wollen.

Designfarbpalette und PowerPoint-Vorlage

Nutzen Sie eine individuelle Präsentationsvorlage, so haben Sie eine eigene Designfarbpalette, die entweder auf den Farben Ihres Unternehmens beruht oder auf Ihren Wunschfarben. Sie wird in den Farbmenüs aller Dateien angezeigt, die Sie auf Grundlage der Vorlage erstellen.

Verwenden Sie eine andere Vorlage (irgendeine Vorlage verwenden Sie immer), sehen Sie in den Farbmenüs die Designfarbpalette, die für diese Vorlage eingerichtet wurde. Bei der Vorlage „Leere Präsentation“ ist dies beispielsweise die Office-Standardfarbpalette. Falls Sie mit den Farben nicht zufrieden, können Sie schauen, ob Sie im Farbpalettenkatalog (Ansicht > Folienmaster > Farben) eine Palette finden, die Ihnen besser gefällt. Die Office-Standardfarbpaletten sind im Katalog ganz oben gelistet.

Screenshot PowerPoint: aufgeklappter Farbpalettenkatalog mit Office-Farbpaletten

Alternativ stellen Sie sich mithilfe von Farbpaletten-Generatoren im Internet selbst Farben zusammen.

Einfache Grafik einer Vortragssituation; auf der Projektionsfläche für Folien startet eine Rakete

Dieser Beitrag gehört zur Beitragsserie „Bessere PowerPoint-Folien für juristische Fachvorträge“. Im Rahmen dieser Serie veröffentliche ich im Jahr 2024 jede Woche Freitag eine Idee, wie Sie Ihre Folien visuell(er) gestalten können, bzw. einen Tipp, wie Sie das Aussehen Ihrer Folien verbessern. Abonnieren Sie meinen Newsletter, um keinen Beitrag zu verpassen.