Sie sind hier: npridik.de / Blog / Visualisierungsideen (15): Machen Sie Inhalte zum Gesprächsgegenstand

Visualisierungsideen (15): Machen Sie Inhalte zum Gesprächsgegenstand

Mithilfe von Sprechblasen können Sie Menschen auf der Folie ins Gespräch bringen, einen Sachverhalt schildern oder ein Problem benennen.

Die Idee ist, Inhalte über kleine Szenen zu vermitteln, die Sie auf den Folien nachstellen. Während der eigentliche Inhalt meist über den Text in den Sprechblasen vermittelt wird, sorgt die Folienszene für eine passende visuelle Einbindung. So können Sie Text auf die Folie bringen, ohne dass dieser das Erscheinungsbild der Folie bestimmt. Die Herausforderung besteht freilich darin, den Text trotzdem kurz zu halten, damit die Folie nicht überladen wirkt. Beziehen Sie dabei immer mit ein, dass die Folien Ihren Vortrag begleiten. Sie können also mündlich auch noch Aspekte ergänzen oder kurze Aussagen näher erläutern.

Beispiel 1

Folie mit dem Titel "Gibt es ein Recht auf Überstunden?". Dargestellt sind zwei Gesprächsszenen zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer. In der ersten Szene sagt der Arbeitnehmer "Aber in den letzten Jahren durfte ich immer Überstunden machen". Darunter befindet sich der Hinweis, dass kein Anspruch aus betrieblicher Übung besteht. In der zweiten Szene sagt der Arbeitnehmer: "Aber der Kollege Müller darf auch Überstunden machen." Darunter befindet sich der Hinweis "Grundsatz der Gleichbehandlung".

Die Information, dass es aus betrieblicher Übung kein Recht auf Überstunden gibt, ist für Zuhörende sehr abstrakt. Die linke Gesprächsszene konkretisiert sie, indem dem Arbeitnehmer ein Argument in den Mund gelegt wird, das rechtlich als Anspruch aus betrieblicher Übung zu werten ist. Die Szene rechts wiederum liefert mit der Argumentation des Arbeitnehmers ein Beispiel für ein Recht auf Überstunden, das sich aus dem Grundsatz der Gleichbehandlung ergibt.

Beispiel 2

Folie mit der Überschrift "Was tun, wenn Arbeitnehmer in Regionen mit vermehrten Infektionsfällen Urlaub machen". Dargestellt ist eine Szene, der eine Person mit Rollkoffer dem Wegweiser in ein Risikogebiet folgt, über dem eine Gewitterwolke schwebt und eine andere Person, die der Person hinterher ruft: "Wenn Sie erkranken, erhalten Sie keine Lohnfortzahlung!"

Diese Folienszene visualisiert die Handlungsoption des Arbeitgebers, der verhindern will, dass Beschäftigte in Corona-Risikogebieten Urlaub machen. Dabei beschränkt sich der Text in der Sprechblase darauf, die Option als solche zu benennen. Mit welcher Begründung der Arbeitgeber die Lohnfortzahlung verweigern kann, ist Gegenstand des mündlichen Vortrags.

Bildmaterial zur Visualisierung von Gesprächsszenen finden Sie in Icon- und Bilddatenbanken. Suchen Sie dort nach Vektorgrafiken (warum, lesen Sie im Beitrag Gestaltungstipps (4): Verwenden Sie Icons im Vektorformat).

Einfache Grafik einer Vortragssituation; auf der Projektionsfläche für Folien startet eine Rakete

Dieser Beitrag gehört zur Beitragsserie „Bessere PowerPoint-Folien für juristische Fachvorträge“. Im Rahmen dieser Serie veröffentliche ich im Jahr 2024 jede Woche Freitag eine Idee, wie Sie Ihre Folien visuell(er) gestalten können, bzw. einen Tipp, wie Sie das Aussehen Ihrer Folien verbessern. Abonnieren Sie meinen Newsletter, um keinen Beitrag zu verpassen.