Buchrezension: Die Sketchnote-Starthilfe – Neue Bilderwelten von Tanja Wehr

Es ist gerade mal 15 Monate her, seit die blaue „Sketchnote-Starthilfe“ von Tanja Wehr erschienen ist (mehr dazu im Beitrag Sketchnote-Bücher im Vergleich). Nun gibt es eine Fortsetzung des Buches in grün mit 25 neuen Bilderwelten. Den Schwerpunkt bilden wieder zahlreiche Strich-für-Strich-Zeichenanleitungen für Gegenstände des täglichen Lebens und weitere Motive, die sich als Icons und Metaphern in Visualisierungen einsetzen lassen. 

Sketchnote-Bücher im Vergleich

Sketchnotes liegen derzeit im Trend – und das hat gute Gründe. Bei vielen Menschen wecken sie wieder die Lust am Zeichnen, an Formen, Farben und handgeschriebenen Buchstaben. Zudem sind sie ungemein nützlich und in vielfältiger Weise einsetzbar. Kein Wunder also, dass auch immer mehr Sketchnote-Bücher erscheinen. Allein in diesem Jahr sind es schon drei und weitere sind in Arbeit. Aktuell gibt es sechs Bücher zur Auswahl. Was sie jeweils ausmacht und voneinander unterscheidet, habe ich mir mal etwas genauer angeschaut.