Bildvokabeln für den juristischen Alltag (20): Hürden und Hindernisse

Vor zwei Wochen ging es an dieser Stelle um Ziele. Diesmal möchte ich Hürden und Hindernisse visualisieren, die den Weg zum Ziel erschweren oder verhindern. Das können zum Beispiel Absperrungen sein, verschlossene Türen, eine Schranke oder auch die berühmten Steine, die andere einem in den Weg legen. Zuweilen sind Hindernisse auch dazu da, vor etwas zu warnen. Man denke nur an strenge Formvorschriften bei manchen Rechtsgeschäften, die davor bewahren sollen, folgenschwere Entscheidungen ohne fachkundigen Rat zu treffen. Wundern Sie sich also nicht, wenn Hindernisse anfangen zu blinken, so wie nachfolgend in der ersten Zeichenanleitung.