7 Gründe für den Einsatz juristischer Schaubilder

Während es in anderen Fachgebieten üblich ist, Informationen auch visuell aufzubereiten, sind juristische Publikationen seit jeher für ihre Textwüsten bekannt. Dabei bietet sich das Recht mit seinen Strukturen, Systematiken und Verfahren geradezu für eine visuelle Darstellung an. Doch nicht nur das. Auch darüber hinaus gibt es gute Gründe, juristische Schaubilder einzusetzen.

Wie Anwälte in der Medienarbeit umdenken müssen

Anwälte arbeiten zu Recht nach bestimmten Grundsätzen: Sie formulieren präzise wie keine zweite Berufsgruppe, im Interesse ihrer Mandanten taktieren sie gern bis zum Äußersten und nehmen sich innerhalb der Fristen meist alle verfügbare Zeit. Prinzipien, die in Fleisch und Blut übergegangen sind. Im Austausch mit den Medien gelten jedoch andere Spielregeln. Wer hier als Anwalt erfolgreich sein will, muss folgende Punkte beachten: